Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Born digital: 20 Jahre Plan.Net

Die Plan.Net Gruppe wird 20 und feiert das Jubiläum mit einer Hommage an zwei Jahrzehnte Internet. Im Jahr 1997 gegründet ist Plan.Net heute eine der größten unabhängigen Digitalagenturen Europas und an mehr als 25 Standorten weltweit präsent.

München, den 23. Mai 2017 — Plan.Net Concept und Plan.Net Media hießen die ersten Agenturen der Plan.Net Gruppe, die im Jahr 1997 gegründet wurden. Plan.Net, so war auf der ersten Website zu lesen, „das sind zwei neue Unternehmen der ServicePlan-Gruppe, die Ihnen professionellen Fullservice für interaktive Anwendungen jeglicher Art bieten.“ Zu dieser Zeit nutzten nicht einmal sieben Prozent der deutschen Bevölkerung über 14 Jahre Online-Dienste. In absoluten Zahlen waren das gerade einmal 4,11 Millionen. Google wurde erst ein Jahr später gegründet, Social-Media-Kanäle wie Facebook (seit 2004), YouTube (seit 2005) oder Twitter (seit 2006) steckten noch nicht einmal in den Kinderschuhen. Erste Online-Bannerwerbung gab es zwar schon, an Bewegtbild-Werbung war aufgrund der geringen Bandbreite jedoch noch längst nicht zu denken.

„Als Plan.Net 1997 gegründet wurde, war die Online-Welt selbstverständlich eine völlig andere als heute. Dennoch war die Euphorie gerade in der Marketing-Branche von Beginn an ungemein hoch. Auch bei Serviceplan war allen klar, dass es sich hier um keinen kurzfristigen Trend handelt, der bald wieder verschwindet. Heute, 20 Jahre später, ist die Digitalisierung einer unserer zentralen Wachstumstreiber und die Plan.Net Gruppe steuerte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015/16 als stärkste Säule 26,2 Prozent zu unserem Gesamtumsatz bei. Darüber hinaus bildet sie mit ihrem Leistungsangebot als einzige Digitalagentur die gesamte Customer Journey von Kampagnenplanung und -umsetzung, über Performance- und Content-Marketing bis hin zur Entwicklung von Plattformen und E-CRM-Strategien ab“, sagt Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan Gruppe. Das Portfolio umfasst darüber hinaus unter anderem Consulting, Business Intelligence und Marketing-Automatisierung, die Konzeption und Umsetzung digitaler Plattformen, Produkte sowie integrierter Kampagnen sowie Mediaeinkauf und -planung. Aktuell arbeiten über 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an mehr als 25 Standorten für Kunden wie BSH Hausgeräte, BMW, IKEA, Media Markt, Consorsbank, Reckitt Benckiser und das ZDF.

„Die Plan.Net Gruppe hat ihr Leistungsportfolio seit der Gründung beständig ausgebaut, so dass wir unseren Kunden heute die gesamte Bandbreite des digitalen Marketings bieten. Der Erfolgsgarant war dabei vom ersten Tag an unsere unternehmerisch geprägte Organisationsstruktur aus selbstständig agierenden Einheiten. Sie erlaubt es uns, flexibel und schnell auf Veränderungen im Markt zu reagieren“, sagt Manfred Klaus, Sprecher der Geschäftsführung der Plan.Net Gruppe. „Wir sehen uns bei Serviceplan als Teil des ältesten Inkubators Deutschlands sind. Wer gute Ideen hat und Verantwortung übernehmen möchte, erhält schon seit jeher die dafür nötige Unterstützung“, ergänzt Klaus Schwab, Geschäftsführer der Plan.Net Gruppe. „Unser Partnermodell, das engagierten Kollegen die Gründung einer eigenen Agentur ermöglicht, ist dafür der beste Beweis. Somit stellen wir sicher, dass auch wir als Agentur in den kommenden Jahren zukunftsfähig.“ Neue Geschäftsbereiche entstehen dabei zuerst unter dem Dach der Agenturgruppe und werden bei Erfolg zu einer eigenständigen Einheit ausgegründet. Auf diese Weise ging 2011 beispielsweise Plan.Net Performance aus Plan.Net Media hervor, 2012 folgte die auf E-CRM spezialisierte Agentur Plan.Net Connect. Im Jahr 2015 wurden Plan.Net Content Marketing und Plan.Net Business Intelligence aus ebenso bereits bestehenden Profitcentern gegründet. 2016 startete PREX Programmatic Exchange – wie Plan.Net Business Intelligence ein Joint Venture der Plan.Net und Mediaplus Gruppe.

PREX verantwortet seither Einkauf, Buchung, Abwicklung und Optimierung aller programmatischen und automatisierten Kampagnenbestandteile innerhalb der Serviceplan Gruppe. Mit dem Kauf von 12snap im Jahr 2013 erweiterte die Agentur außerdem ihre Kompetenz im Bereich Mobile Marketing. Darüber hinaus ist seit 2014 hmmh, eine der deutschlandweit führenden Agenturen für Connected Commerce, Teil der Plan.Net Gruppe.

Zudem hat die Plan.Net Gruppe ihr Leistungsangebot nicht nur am Hauptsitz in München beständig erweitert. Neben weiteren Standorten in Deutschland, beispielsweise in Köln, Hamburg oder Bremen, baut Plan.Net seit 2005 auch die internationale Präsenz kontinuierlich aus. Nach der Gründung von Plan.Net France im Jahr 2005, folgten 2008 Plan.Net Suisse, 2010 Plan.Net Benelux, Middle East und Austria, 2011 Plan.Net Italia sowie 2017 Plan.Net Korea. Durch die Beteiligung an Liquid Campaign im Jahr 2011 ist die Gruppe außerdem in Moskau, Delhi und Peking sowie durch weitere Kooperationen mit Partneragenturen unter anderem in New York, London, Singapur, Tokio und Sydney präsent.

Wegbereiter digitaler Innovationen

Im Laufe der vergangenen zwei Jahrzehnte hat die Plan.Net Gruppe viele Innovationen auf den Weg gebracht und wurde für ihre Arbeiten mehrfach ausgezeichnet. Insgesamt mehr als 300 nationale und internationale Awards konnte die Digitalagentur hierbei gewinnen. Zu den erfolgreichsten Arbeiten zählen dabei unter anderem der WhatsApp-basierte Sprachkurs WhatsGerman (2015), die Kampagne „HeadsUp!“ für die AOK (2015), „Swiss Instagram Takeover“ (2013), die erste echte Sales-Kampagne auf Instagram, oder die gemeinsam mit Serviceplan Campaign realisierte Arbeit „Troy Davis – I am alive“ für den gemeinnützigen Verein Alive (2013). Gemeinsam mit BMW Motorrad entwickelte Plan.Net Campaign 2014 darüber hinaus „Eye Ride“, die erste virtuelle Probefahrt mit Hilfe einer VR-Brille. Hinzu kommen viele Innovationen aus dem Media-Bereich: So hat Plan.Net Media in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Werbemittel entwickelt bzw. umgesetzt, wie etwa die erste dreidimensionale Online-Kampagne (2004), das erste interaktive Wallpaper (2005), die Dynamic Sitebar (2008) oder das Sticky Billboard (2016). Schon im Jahr 1998 realisierte die Agentur außerdem für die BMW Group das erste Bewegtbild-Werbemittel. Für die Kampagne „Herr Metz“ erhielt Plan.Net schließlich 1999 den ersten New Media Award.

Ein Blick zurück – Born Digital

Zum 20. Geburtstag wirft die Plan.Net Gruppe nun einen Blick zurück. Unter dem Motto „Born Digital“ greift ein von Plan.Net Campaign konzipierter Film Meilensteine aus zwei Jahrzehnten Internet auf: die Entwicklung neuartiger Technologien, aufkommende und untergehende Trends, die besten Virals und vieles mehr. Zu sehen ist das Video gemeinsam mit weiteren spannenden und teils kuriosen Fakten über die Geschichte des Internets auf plan-net.com/20jahre.

„Die digitale Welt verändert sich so schnell, selbst Trends, die uns erst vor wenigen Jahren beschäftigt haben, sind heute längst nicht mehr aktuell. Wir wollten unser Jubiläum deshalb zum Anlass nehmen, einmal diese Entwicklung Revue passieren zu lassen“, sagt Markus Maczey, Chief Creative Officer der Plan.Net Gruppe. „Wir möchten nicht nur uns selbst, sondern vor allem alle Highlights aus den letzten 20 Jahren feiern. Denn selbst, wenn man vieles davon heute selbstverständlich nicht mehr oder ganz anders machen würde, das Tolle war und ist doch noch immer die Experimentierfreude und die Begeisterung, die die gesamte Branche prägen.“

20 Jahre Plan.Net – Chronik

  • 1997

    Plan.Net Media, Agentur für Online-Mediaplanung und Mediaeinkauf, und Plan.Net Concept (später Plan.Net Campaign), Agentur für Online-Kreation und Konzeption, gehen an den Start: Gründung der ersten integrierten Digitalagentur Deutschlands, die die Bereiche Kreation und Media miteinander vereint

  • 2002

    mediascale, die Agentur für integrierte, datengestützte Marken- und Vertriebskommunikation, wird gegründet.

  • 2005

    Gründung von Plan.Net France

    Gründung von Plan.Net Mobile, einem Kompetenzbereich für Mobile Marketing.

  • 2006

    Serviceplan eröffnet einen Standort in Hamburg. Die neue Agentur ist der zweite Standort der Gruppe in Deutschland. Neben Serviceplan gehen auch Mediaplus und Plan.Net Hamburg an den Start.

  • 2007

    Gründung von Plan.Net Performance, einer Agentur für Suchmaschinen-Optimierung, Keyword-Advertising und Affiliate-Marketing

  • 2008

    Gründung von Plan.Net Suisse in Zürich.

    Gründung von Plan.Net Solutions. Die Spezialagentur bietet neben Konzeption, Kreation und Design auch IT- und Technikleistungen für die Implementierung von Website-Portalen an.

  • 2010

    Gründung von Plan.Net Benelux in Liège (inzwischen nach Brüssel umgezogen), Plan.Net Middle East in Dubai und Plan.Net Austria in Wien.

  • 2011

    Gründung von Plan.Net Italia in Mailand.

    Durch die Beteiligung an der Agenturgruppe Liquid Campaign ist Plan.Net nun auch in Moskau, Delhi, Peking und Seoul vertreten sowie durch weitere Kooperationen mit Partneragenturen in New York, London, Singapur, Tokio und Sydney präsent.

  • 2012

    Die Plan.Net Gruppe gründet Plan.Net Connect, eine neue Spezialagentur mit Fokus auf innovative E-Dialog-Lösungen.

  • 2013

    Manfred Klaus wird Sprecher der Geschäftsführung der Plan.Net Gruppe.

    Die Plan.Net Gruppe erwirbt die Mobile-Marketing-Agentur 12snap und wächst damit um insgesamt 40 Mitarbeiter und die Standorte Helsinki und Timisoara.

  • 2014

    Plan.Net übernimmt die hmmh multimediahaus AG, eine der führenden Agenturen für Connected Commerce in Deutschland.

    Die Plan.Net Gruppe zentralisiert ihr Technologiekompetenz in der neu gegründete Agentur Plan.Net Technology.

  • 2015

    Die Agenturgruppe erweitert mit der neugegründeten Agentur Plan.Net Content Marketing ihr Leistungsspektrum im Bereich Content Marketing.

    Net Business Intelligence, ein Joint Venture von Plan.Net und Mediaplus, geht an den Start.

  • 2016

    Die Münchner Digitalagenturen Plan.Net Solutions und Aquarius Digital schließen sich zusammen: Die aus der Fusion entstandene Agentur Plan.Net Pulse bietet ein umfassendes Leistungsspektrum digitaler Lösungen. Außerdem fusionieren die Schweizer Digitalagenturen Plan.Net Suisse AG und ING AG.

    Mediaplus und Plan.Net bündeln die Kompetenzen im Bereich Programmatic Advertising und gründen das Joint Venture „PREX Programmatic Exchange“.

    Klaus Schwab wird Geschäftsführer und Partner der Plan.Net Gruppe, Markus Maczey wird neuer Kreativ-Chef.

  • 2017

    Die Internationalisierung schreitet voran: Plan.Net Korea geht an den Start und Plan.Net Italia beteiligt sich an Develon Digital.

20 Jahre Plan.Net – Innovationen

  • 1998

    Plan.Net realisiert das erste Bewegtbild-Werbemittel – in einer Zeit, in der Modems noch piepsten und man auf ISDN Breitband „targeten“ musste, um Streaming-Kampagnen ausliefern zu können. Für die Kampagne „Herr Metz“ für die BMW Group gewann die Agentur schließlich 1999 den ersten New Media Award.

  • 2001

    Zur Markteinführung des MINI in Deutschland hat Plan.Net für die BMW Group erstmals eine Interstitial Ad umgesetzt.

  • 2002

    Das erste Website-to-Campaign-Morphing für Weightwatchers geht online.

  • 2003

    Heute ganz normal, damals fast eine Revolution: Plan.Net färbt bei Web.de erstmalig den Hintergrund der Seite für den Kunden O2 im O2-Design ein

  • 2004

    Für den Kunden BMW setzt Plan.Net die erste dreidimensionale Online-Kampagne sowie die ersten Expandable Werbemittel

  • 2007

    mediascale entwickelt das  Targetingsystem „N.E.R.O.“ zur Konzeption und Umsetzung profilbasierter Kampagnen.

  • 2008

    Plan.Net Media entwickelt die Dynamic Sitebar als neues Werbeformat und setzte dieses für Tabasco inkl. Bewegtbild erstmals um.

    Mit dem ScreenPlanning-Modell hat Plan.Net Media ein System zur integrierten Planung der Bewegtbild-Medien TV und Online entwickelt, das die Potenziale beider Kanäle konkret nutzbar macht.

  • 2010

    Plan.Net Mobile entwickelt das erste berührungsempfindliche Werbemittel von LEGO Duplo für Smartphones. Die Flash-Technologie auf Smartphones ermöglicht »Streicheln« der LEGO DUPLO Giraffe.

  • 2012

    Plan.Net Media und Mediaplus startet neuen Planungsansatz „PagePlanning“, ein System zur integrierten Planung von Print- und Online-Display-Werbung.

    Plan.Net Media entwickelt den „Brand.Impact Report“, ein Analyseprogramm, das schnell und effizient die kognitive Wirkung von Online-Kampagnen nachweist – jenseits von Clicks und Orders

  • 2013

    Plan.Net Connect entwickelt ein Tool zur einfachen, schnellen und effizienten Entwicklung von Newslettern und E-Mails.

    Das Tool wird innerhalb weniger Monate vom Kunden international ausgerollt, und ist in der Zwischenzeit bei mehr als 10 Kunden im Einsatz.

  • 2016

    PREX ermöglicht erstmals programmatische Addressable-TV-Kampagnen.

    Plan.Net Media entwickelt mit dem „Sticky Billboard“ einen neuen visibility-optimierten Werbeformat-Standard.

Erfolgreiche Arbeiten von 1997 bis heute

WhatsGerman (2015)

SWISS – Instagram Takeover (2013)

Serviceplan & Plan.Net

Alive e. V. – Troy Davis is alive (2013)

Serviceplan & Plan.Net

UNO-Flüchtlingshilfe – #dreamon (2014)

Serviceplan & Plan.Net

AOK – HeadsUp! (2015)

Serviceplan & Plan.Net

BMW Motorrad – Eye Ride (2014)

Erste Bewegtbild-Kampagne – 1998

BMW Group – Herr Metz

Erstes Website-to-Campaign-Morphing – 2002

Weight Watchers

Erstes Expandable Werbemittel – 2004

BMW Group

Erstes dreidimensionale Werbemittel – 2004

BMW Group

Erste Dynamic Sitebar – 2008

Tabasco

Erste Mobile-Outdoor-Interations-Kampagne – 2006

MINI

Erste berührungsempfindliches Werbemittel für Smartphones – 2010

Lego Duplo

Erstes Sticky Billboard – 2016

Neue visibility-optimierte Werbeform