Infografik: Der (Online-)Werbemarkt 2011

Der Markt für Online-Werbung in Deutschland wächst immer weiter – jedenfalls wenn man die Brutto-Werbeumsätze laut Nielsen Media Research für das vergangene Jahr betrachtet. Demnach wurde mehr als jeder 10. Werbe-Euro in Deutschland in Online-Display-Werbung investiert. Ausgaben für Affiliate- und Such-Anzeigen sind da noch nicht berücksichtigt.

Und auch wenn der Löwenanteil noch immer auf die Standard-Formate – also Banner, SkyScraper und Co. – entfällt, so wird doch gerade die Werbung in großen Formaten und die In-Stream-Werbung (z.B. PreRolls vor Online-Videos) immer wichtiger.
Kein Wunder: Denn immer mehr Unternehmen nutzen das Internet als Plattform, um ihre Marke zu stärken und „klassisches“ Branding zu betreiben. Um eine emotionale Wirkung beim User zu entfalten, braucht Werbung Platz und Zeit, die die großen (Bewegtbild)formate ihnen bieten – und das zu immer reelleren Kosten, wie die Preisentwicklung der Video-Ads in den letzten Jahren zeigt.
Ein Ende des Budget-Shifts in die digitale Medien ist also noch lange nicht abzusehen.

Wir haben die wichtigsten Zahlen zum deutschen Werbemarkt 2011 in einer Infografik für Sie zusammengestellt.

Vorschau Plan.Net Media Infografik online Werbemarkt 2011

Für komplette Ansicht bitte klicken!